Monthly Archives: août 2011

Bloch ballerinas

Don’t feel like swap your summer shoes for winter ones ?
Fortunatelly, KOALA.CH comes just at the right time with a new brand: Bloch and its ballerina!

Bloch ballerina

Founded in Sydney, Australia in 1932 by Jacob Bloch, Bloch is a pioneer in the technical dance market. The company’s success is driven by its philosophy of listening to dancers’ needs. Each shoe is specially crafted to the curvature of the foot, offering protection and sustainability.
Later, he wanted to make a more comfortable shoe.
The ballerina was born!

Since then, the brand offer a large choice of quality models.
Classy plain colors, topical shapes, detailed finishes: we love it!
Everything is subtlety and refinement. You’ll feel like you each step is a Dance step. Gracefully…

Posted in Shoes | Leave a comment

Les ballerines Bloch

Pas envie de déjà devoir passer aux chaussures fermées, doublées, fourrées ?
Ca tombe bien, chez Koala on a reçu des petites merveilles : les ballerines Bloch.

Bloch ballerina

Fondée en Australie en 1932 par Jacob Bloch, la marque crée des chaussons de danse. Fabriqués à la mains et adapté a la courbe du pied, ils se vendent dans lemonde entier. Le succès de Bloch vient de l’écoute du besoin des danseurs associé au confort et à la protection que ce doit d’apporter la chaussure.
Plus tard, il voulut créer une chaussure plus confortable pour les danseurs, voilà comment est née la ballerine!

Depuis, la marque Bloch propose de nombreux modèle de ballerines de qualité.
Couleurs sobres mais classe, forme actuelle, petits détails qui font toute la différence : on aime !
Tout se joue en subtilité et en élégance. Comme la danseuse, vous vous sentirez vous élancer à chaque pas, tout en grâce…

Posted in Les chaussures | Leave a comment

Bloch Ballerinas

Keine Lust schon geschlossene und gefütterte Schuhe zu tragen ?
Kein Problem, bei KOALA.CH haben wir „Kleine Schönheiten“ bekommen: die Bloch Ballerinas.

Bloch ballerina

Bloch wurde im Jahre 1932 durch Jacob Bloch in Australien gegründet. Die Marke stellt Tanzschuhe her, welche in der ganzen Welt verkauft werden. Diese sind handgemacht und zudem werden Sie der Fussform angepasst. Der Erfolg von Bloch kommt aus der Orientierung an die Tänzerbedürfnisse. Diese wurden mit dem Komfort assoziiert aber auch mit dem Ziel, was Schuhe unbedingt erfüllen müssen um das Wohlgefühl zu haben.
Später wollte Jacob Bloch ein schöner und bequemer Schuh für die Tänzerinnen herstellen. So ist die Ballerina entstanden.

Seitdem bietet die Marke Bloch zahlreiche und hochwertige Ballerinas an.

Klassische Farben, sehr elegant und nicht zu vergessen, die kleinen Details, welche sich von den anderen Ballerines ganz klar unterscheiden: Man (Frau) muss diese Ballerina einfach lieben!
Mit den Ballerinas von Bloch werden Sie sich elegant, modisch und feminin fühlen…

Posted in Uncategorized @de | Leave a comment

Wie die Elite Schuhe diese Herbstsaison tragen?

Der Sommer ist leider schon bald vorbei, was bedeutet, dass wir schon bald Sandaletten und Flip-Flops im Schrank verstauen müssen. Nächstens wird ein neues Problem auftreten: Neue Schuhe für die kommende Herbstsaison zu finden.

Vielleicht haben Sie schon für die Wintersaison einige Stiefel, die leider ein bisschen alt aussehen aber doch so bequem sind. Nur für die Herbstsaison haben Sie noch keine passende Schuh? Ballerinas tragen? Okay, aber was trägt man, wenn es regnet? Sneakers? Warum nicht, aber nicht optimal für die Arbeit oder den Ausgang. Pumps? Naja… Vorausgesetzt, dass der Boden trocken ist um ein Ausrutschen vor allen Kollegen zu vermeiden, was immer eine unangenehme Situation ist. Kurz gesagt, es ist schwierige, den richtigen Schuh für diese Saison zu finden

Allerdings gibt es eine gute Nachricht: Wir sollten nicht unsere schönen Füsschen in abgetragene Schuhe stecken, nur damit Sie warme Füsse haben.  Die Herbst/Winterkollektion der Marke Elite ist gerade angekommen und auf KOALA.CH verfügbar.

Hier eine kleine Vorselektion der Modellen, welche Ihnen sicherlich gefallen werden.

Wir beginnen mit Glamour und Klasse.

Das Modell « Maryline » in Rot hat viele Vorteile: sehr kleiner Absatz (6cm) und verfügbar in zwei Farben (Grau als Klassiker, Rot für Eleganz). Zudem gibt es eine elegante Dekoration (3 Esprit-Knöpfchen). Wir empfehlen Ihnen die Schuhe unter anderem für den Ausgang mit Slim Jeans oder einem schwarzes Kleid mit Opak-Strumpfhosen. Bei der Arbeit mit Karottenhosen sehen Sie auch ganz toll aus!









Meine Damen, ich stelle Ihnen vor DIE Stiefel der Herbst/Wintersaison 2011.

Sie ist aus Leder hergestellt und kommt bis zu den Knien hoch (mit der Möglichkeit das Obere Teil herunterzulitzen wie auf dem Bild vorgeführt). Sie öffnet sich sehr einfach dank des Reissverschlusses und vor allem passt sie zu jedem Kleider Look.

Ob mit Slim Jeans, Leggins, Strumpfhosen etc. Sie passt einfach zu allem und ist ein « must-have »!













Die Ballerina ist ein Klassiker geworden und ist auch Teil der Elite-Kollektion. Sie ist Schwarz mit (sehr, sehr feinen) weissen Streifen und ist sogar mit einem schönen Knopf  im Namen der Marke dekoriert. Wie gewöhnlich kann man diese mit allem tragen und täglich Freude an seinem kleinen Bijoux haben.

Sie werden sicherlich auf dieses Paar Schuhe stehen: Es ist der praktische Schuhe aller Zeiten!




Sie haben sicherlich schon seine „Schwester“ an allen Füssen während dieses Sommers gesehen: Es waren die Schuhe mit Absatz und dem Schnürsenkel aus Marine Stoff. Für den Herbst ist diese Vorgängerin wohl ein bisschen zu kalt und Sie ist auch nicht geeignet mit Strumpfhose zu tragen. Deswegen schlägt Elite Ihnen vor, die kleine Nachfolgerin zu tragen.
Sie ist warm, hat eine solide Sohle, rutschfest und die originelle Note von ELITE bleibt ebenfalls beibehalten. Die Roten Schnursenkel sind originell und ganz klar ein Hingucker.








Die neue Elite-Kollektion passt also für jeden Geschmack und es gibt diverse Formen.
Eine Sache ist sicher: Ihre Füsse werden warm haben und gleichzeitig  werden Sie Ihrem Glamour Look treu bleiben. What else ?

Posted in Schuhe | Leave a comment